Stresstest – Wort des Jahres 2011, schon seit 2004 auf den Strassen Deutschlands

Kopenhagen. 20.12.2011. „Stresstest“ ist das Wort des Jahres 2011. Es ist bereits in die deutsche Alltagssprache übernommen worden, auch im Duden ist es schon zu finden. Es steht synonym für Belastbarbeitstests bei Banken, Sportlern und Atomkraftwerken. Ursprünglich wurde der Begriff in der Humanmedizin in den 70er Jahren verwendet um die Belastbarkeit des menschlichen Körpers am Laufband zu testen.

„Stresstest“ wird ebenso der Test genannt, der zur Lokalisierung der Ursachen von Stress verwendet wird. Dieses Verfahren wurde erstmals 2004 in New York populär und hat sich dann auch schnell im europäischen Raum und Deutschland etabliert. Zu sehen sind die Leute mit den rot-gelben Dianetik-Ständen und rot-gelber Kleidung regelmässig in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München. Es wird von Dianetikern verwendet um Personen zu helfen die Hintergründe und Ursachen für den persönlichen Stress zu finden. Sobald die Ursache für den Stress gefunden ist, gibt es Hoffnung für die Person.

L. Ron Hubbard schrieb das Buch „Dianetik, Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“, um Menschen eine einfache aber wirkungsvolle Selbsthilfe bereitzustellen. Mithilfe von Dianetik kann es der Mensch schaffen, emotionellen Schmerz in Erleichterung und Freude umzuwandeln. Heute steht auch ein audiovisuelles Hilfsmittel zur Verfügung: das Dianetikverfahren auf DVD. In 4,5 Stunden werden jede Einzelheit des des Verfahrens dargestellt, keine Frage bleibt offen. Jeder kann sofort mit dem Verfahren beginnen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stresstest – Wort des Jahres 2011, schon seit 2004 auf den Strassen Deutschlands

  1. Peter schreibt:

    Diesen Artikel über den Stresstest fand ich interessant. Ich habe einen ähnlichen Artikel auf meinem Blog veröffentlicht; siehe http://wp.me/p2Cfx3-92
    Weitere Anregungen und Informationen sind willkommen.

    Danke
    Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s